Programm zur Fiesta del Sol Bad Wildungen

Programm 2015

Freitag den 4.9.2015:

ab 14:30 Uhr: Samba und Markt auf der "kleinen" Brunnenallee (Eintritt frei)
19:30 Uhr: O
ffizielle Eröffnung der "Fiesta del Sol"
20:00 - 24:00 Uhr Programm auf drei Bühnen und Straßensamba entlang der Brunnenallee

ab 20:00 Uhr (Einlass ab 19 Uhr): Latin-Rock-Nacht mit "Los Santanos" auf der Hauptbühne auf dem Parkplatz Brunnenallee 1 (hinter der Tourist-Information) Online-Tickets

Für Nachtschwärmer empfehlen wir den "Alten Hut", wo sich ab 24:00 Uhr die Sambistas treffen und bestimmt wieder bei toller Stimmung bis tief in die Nacht feiern.

Samstag den 5.9.2015

Ab 12:00 Uhr spielen die Gruppen im Rotationsverfahren auf drei Bühnen in der Stadt. (Eintritt frei)

20:30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) : "Salsa-Nacht" mit "Soneros de Verdad" aus Kuba auf der Hauptbühne auf dem Parkplatz Brunnenallee 1 hinter der Tourist-Information. Online-Tickets
Ab 23:00 Uhr: Salsa-Tanzabend mit DJ

Nach dem der letzte Ton auf den Bühnen innerhalb der Brunnenmeile um 00:00 Uhr verklungen ist, besteht die Möglichkeit bei der "Langen Sambanacht" weiter zu feiern.

Sonntag den 6.9.2015

Ab 10 Uhr Gottesdienst auf der Hauptbühne anschließend Platzkonzerte in der Stadt.

Wie auch in den voran gegangenen Jahren wird sich der Umzug ab 14:00 Uhr wie ein farbenfroher Lindwurm die Brunnenallee entlang schlängeln. Nach dem Umzug werden die Bühnen noch bis 18:00 Uhr bespielt. Danach wird wieder Ruhe in der Badestadt einkehren.

Eintritt frei!

Sambistas

In diesem Jahr werden über 20 Sambagruppen unterschiedlicher Richtungen die Brunnenmeile beleben und die Besucher zum Tanzen bringen. Die Gruppen kommen aus ganz Deutschland, Spanien und Holland.

Eine Übersicht finden Sie unter dem Menuepunkt "Gruppen".

Los Santanos

“los SANTANOS” - dieser Name ist Programm. Es ist die Musik von Carlos Santana, dieser Ausdruck des lateinamerikanischen Lebensgefühls, der die Musiker der Band fasziniert und inspiriert. Und genau das haben sie sich auf die Fahnen geschrieben - lateinamerikanische Musik nicht nur zu spielen, sondern zu leben, das Publikum mit diesem unbeschreiblichen Ausdruck der Lebensfreude zu infizieren.

Latinrock ist schwer angesagt - aber eigentlich war er nie richtig abgesagt. Gerade Santana hat die Verschmelzung traditioneller lateinamerikanischer Musikelemente mit bodenständiger Rockmusik zur Perfektion getrieben. Für siebenköpfige Band "los SANTANOS" aus Dresden Grund genug, die Musik dieser Band zu interpretieren und die Bühne damit in ein Feuerwerk aus zeitlos schönen Gitarrenlinien, wirbelnden Gesangsparts und schweren Orgelklängen, begleitet von einem Schlagzeug- und Percussiongewitter, zu verwandeln.

Soneros de Verdad

Die Soneros de Verdad mit dem weltbekannten Luis Frank Arias, verstehen sich als „die zweite Generation des Buena Vista Social Club“ und feiern weltweit große Erfolge.

Damit ist klar: Die Band, zu deren Gründungsmitgliedern der legendäre Pío Leyva gehörte, bleibt dem traditionellen Son Cubano treu. Allerdings auf ihre eigene Weise, denn neben kubanischen Klassikern präsentieren die Soneros auch viele neue Songs „im alten Gewand“.  
Der traditionelle Son entwickelte sich durch die Verschmelzung von afro-kubanischen Trommelrhythmen und der Gitarrenmusik spanischer Farmer; seine Wurzeln reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Anfang des 20. Jahrhunderts gelangte der Musikstil in die Hauptstadt Havanna, von hier aus trat er dann seinen Siegeszug um die ganze Welt an.